glasig


glasig
glasig Adj. (Oberstufe)
ohne irgendeinen Ausdruck, starr
Synonyme:
ausdrucksleer, ausdruckslos, leer, stier
Beispiel:
Mit glasigem Blick schauten sie ins Leere.

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • glasig — ↑hyalin …   Das große Fremdwörterbuch

  • glasig — blicklos; leer * * * gla|sig [ gla:zɪç] <Adj.>: a) (in Bezug auf die Augen) starr und ausdruckslos: mit glasigen Augen starrte der Betrunkene ins Leere. Syn.: ↑ stier. b) von durchscheinender Beschaffenheit: die Zwiebeln glasig anbraten. *… …   Universal-Lexikon

  • glasig — 1. ausdrucksleer, ausdruckslos, leblos, nichtssagend, ohne Ausdruck, starr, stier, tot, unbewegt; (abwertend): leer. 2. gläsern. * * * glasig:⇨stier glasiggläsern,verglast,stier,starr,trüb/feuchtschimmernd …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • glasig — gla̲·sig Adj; 1 starr und ausdruckslos <Augen, ein Blick> 2 leicht glänzend und fast durchsichtig: Zwiebeln dünsten, bis sie glasig sind …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • glasig — glaserig, glasig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • glasig — gla|sig; Zwiebeln glasig dünsten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • glasig — adj ( t, a) glasliknande …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • blicklos — glasig; leer * * * blịck|los 〈Adj.〉 ins Leere schauend ● sie starrt blicklos vor sich hin * * * blịck|los <Adj.> (geh.): nichts bewusst wahrnehmend: jmdn. mit en Augen ansehen; b. an jmdm. vorbeigehen. * * * blịck|los <Adj.> (geh.) …   Universal-Lexikon

  • Opal — 〈m. 1〉 1. 〈Min.〉 amorpher Quarz, wasserhaltiges Kieselsäuregel, ein Halbedelstein 2. 〈Textilw.〉 steif appretierter, milchähnlich durchscheinender, feinfädiger Baumwollbatist [<lat. opalus <sanskr. upala „Stein, oberer Mühlstein“] * * *… …   Universal-Lexikon

  • verglasen — ver|gla|sen 〈V.〉 I 〈V. tr.; hat〉 1. mit Glasscheiben, Glasfenstern versehen 2. radioaktive Abfälle zwecks Lagerung in Borosilikat od. Phosphatgläsern verfestigen II 〈V. intr.; ist; fig.〉 glasig werden ● verglaster Blick 〈fig.〉 starrer, trüber… …   Universal-Lexikon